+
Einfach - schneller - gesund!!!
 
 
 

Einlagen-Technologie

Aufbau der BootDoc Systeme
Um für jeden Fußtyp perfekt passende Einlagen anbieten zu können, ist eine Vielzahl an Technologien von Nöten. Vor allem in jüngster Vergangenheit haben sich bedeutsame Veränderungen in der Einlagentechnologie vollzogen, was den Kunden und Kundinnen zugutekommt.

Besonders wichtig bei jeder Schuheinlage ist die Basis, da diese bereits einen gewissen Grundstein für den Erfolg einer Einlage legt. Je nach Fußtyp variieren diese tragenden Einheiten, wobei bei den neuen Carbon- und Fibre-TEC-Modellen thermisch anpassbare Modelle verwendet werden, die individuell auf jeden Fuß abgestimmt werden können.

Weiter soll auch für eine hervorragende Stoßabsorption gesorgt werden, wenn man Einlagen verwendet. Dazu werden bei den Einlagen von Boot Doc an den Hauptdruckzonen, Ballen und Ferse, polymere Dämpfungselemente eingearbeitet.
Einlagen Technologie
Diese stellen sicher, dass die Absorption der Kraftspitzen beim Aufsetzen des Fußes in der dynamischen Abrollbewegung gewährt ist und zugleich aber auch der Bewegungsapparat vor Überbeanspruchung geschützt wird. Darüber hinaus zieht sich die verwendete Top-Dämpfungsschicht über das gesamte Fußbett, was den Tragekomfort, aber auch die Funktionalität der Einlagen von Boot Doc wesentlich erhöht. Es werden dabei ausschließlich elastische, stoßabsorbierende und thermoverformbare Materialien verwendet, da diese sich am besten an die individuelle Fußform anpassen. Damit können Druckspitzen unter der Fußsohle verhindert werden, was vor allem auch der gleichmäßigen Druckverteilung zu verdanken ist.


Vorteile der BootDoc Systeme
Das Cover wird hingegen stets aus atmungsaktiven Textilien gefertigt und schützt vor allem auch die Dämpfungsschicht. Die Atmungsaktivität sowie die Feuchtigkeitsableitung sorgen darüber hinaus für ein äußerst angenehmes Fußklima, was den Tragekomfort eines jeden Schuhs deutlich verbessert. Weiter sind sowohl Sommerprodukte als auch Winterartikel mit Heizelementen verfügbar, wobei bei beiden Varianten die unterschiedlichen Sohlen im Vorfuß stets perforiert sind, damit die Atmungsaktivität und ein angenehmes Fußklima beibehalten werden. Besonders erwähnt sollten auch die speziellen YCT-Energieelemente werden, können sie doch durch die besondere Form der Verarbeitung die Reflexzonen am Fuß schonend stimulieren und dadurch auf den gesamten Körper wohltuend wirken.

Alles in allem zeichnet die besondere Technologie der Einlagen von Boot Doc daher für zahlreiche positive Eigenschaften verantwortlich. Allen voran kann ein verbessertes Körperklima verglichen mit anderen Einlagen erzeugt werden. Darüber hinaus wird auch ein verbesserter Energiehaushalt garantiert, was in weiterer Folge auch dazu führt, dass man stets warme Füße hat. Durch die Stimulation der Reflexzonen wird unter anderem auch das Immunsystem gestärkt, was kaum eine herkömmliche Schuheinlage von sich behaupten kann. Aber auch die Ausdauer kann durch die Einlagen von Boot Doc gesteigert werden, wird die Ermüdung der Muskulatur doch deutlich hinausgezögert, sodass man sich erst später im anaeroben Bereich befindet. Zudem wird die Konzentrationsfähigkeit verbessert, was beim Ausüben unserer Bewegung oder des Lieblingssports ebenfalls äußerst nützlich sein kann, da man dadurch das Verletzungsrisiko deutlich vermindern kann. Die hochmoderne Technologie, die bei den Einlagen von Boot Doc Verwendung findet, ist unter anderem auch dafür verantwortlich, dass sich die individuellen Einlagen von herkömmlichen Produkten abheben.



Praxiszeiten:
Mo - Fr  8:00 Uhr
bis 18:00 Uhr

Bitte Termin vereinbaren

 

Die Praxis in den See-Arkaden befindet sich

im 4. Stock.



Facebook
 
 

The Foot Trainer · Praxis in den See-Arkaden · Wittelsbacherstraße 2 · 82319 Starnberg - Germany · Telefon: +49 (0)8151 / 6 50 00 40 · Mobil: +49 (0)171 / 6 35 84 74